Nottuln

Barocker Ortskern im Münsterland

Die am Rande der Baumberge gelegene Gemeinde, westlich von Münster, hat knapp 20.000 Einwohner. Der historische Ortskern wurde von dem Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun geplant und ist geprägt vom Stiftsplatz mit der spätgotischen Hallenkirche St. Martinus und den umliegenden Gebäuden im Barockstil.

Im Herzen des Zentrums finden alljährliche Feste und Veranstaltungen, wie das Weinfest im Mai, oder der bekannte Martinimarkt mit Kirmes im November statt. Doch neben dem schönen Ortskern mit vielen Geschäften und Cafés, gibt es in der Gemeinde auch noch viele andere Attraktionen.

In Nottuln steht die älteste Blaudruckerei Nordrhein-Westfalens, hier kann man zusehen, wie die Produkte der westfälischen Tradition handgefertigt werden und man kann direkt die beliebten Unikate erwerben.

Natur bietet die hügelige und saftige Landschaft der Baumberge mit zahlreichen Möglichkeiten für Ausflüge, Wanderungen und sportliche Aktivitäten. Bei organisierten Radtouren und Wanderexkursionen kann man viel über die Landschaft und ihre Geschichte erfahren.

Familien mit Kindern finden in Nottuln ein breit gefächertes Angebot an Vereinen und Verbänden. Es gibt zahlreiche Sportvereine, vom Badminton Club bis hin zum Fußball-, Handball-, Reiter- und Tennisverein. An der Musikschule Nottuln kann man Musikunterricht nehmen und es gibt eine große Anzahl an Kirchenchören, für Kinder-, Jugendliche und Erwachsene.

Das Bildungsangebot reicht von zwei Grundschulen, der Astrid-Lindgren- und der St. Martinus Grundschule, bis hin zur Liebfrauenschule, eine bischöfliche Realschule, und zum Gymnasium Nottuln. Außerdem gibt es im Ort mehrere Kindergärten und Kindertageseinrichtungen mit einem großzügigem Betreuungsangebot.

Auch wirtschaftlich gesehen ist Nottuln ein attraktiver und wichtiger Standort. Im Gewerbegebiet „Beisenbusch“ gibt es Gewerbe- und Industrieflächen mit optimalem Anschluss an die A43.

Viele Betriebe mit überregionaler Bedeutung wissen diesen Standort zwischen der Westfalenmetropole Münster und dem Ruhrgebiet bereits zu schätzen.

Im Allgemeinen ist Nottuln durch die optimale Infrastruktur und der gleichzeitigen Nähe zur Natur ein beliebter Wohnort für Familien und Alleinstehende. Auch das Angebot von Bildung und Freizeitmöglichkeiten, sowie eine familienfreundliche Politik geben diesem Ort eine hohe Lebensqualität.

Ortsteile

Die Gemeinde Nottuln gliedert sich in vier Ortsteile. Dazu gehören Appelhülsen, mit ca. 4460, Darup, mit ungefähr 2133 Einwohnern, Schapdetten, ca. 1350 und der größte Ortsteil, Nottuln, mit einer Einwohnerzahl von knapp 11.760.

Außerdem verfügt Nottuln über zahlreiche Bauerschaften, u.a. Stockum, Stevern, Gladbeck und Baumberg.

Billerbeck, Havixbeck, Senden, Dülmen und Coesfeld sind direkt angrenzende und umliegende Nachbargemeinden von Nottuln.

(Stand 2015)

Havixbeck

Traditionsreiche Gemeinde am Fuße der Baumberge

Die Gemeinde am Fuße der Baumberge im Münsterland hat knapp 12.000 Einwohner und gehört zum Kreis Coesfeld.

In dem geschichtlich wertvollem Ort gibt es eine Vielzahl von sehenswerten Museen und Bauwerken. Dazu gehören unter Anderem die bekannten Wasserburgen Burg Hülshoff, Haus Stapel und Haus Havixbeck. Der Ortskern zeichnet sich durch mittelalterliche Bauten wie das Torhaus und die St.- Dionysius- Kirche aus.

Im Baumberger Sandsteinmuseum wird über die Geschichte des beliebten Baumaterials aus dem Münsterland informiert und von bekannten Bildhauern und Steinmetzen erzählt. Seit 1417 gilt die Burg Hülshoff als Stammsitz des Adelsgeschlechtes und in dem Drostemuseum wird das Leben der berühmten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erlebbar.

Neben dem kulturellen Angebot hat Havixbeck noch viele andere Attraktionen zu bieten, welche die Gemeinde zu einem lebenswertem Ort für Jung und Alt machen.

Viele Möglichkeiten in der Natur aktiv zu werden bietet die grüne und hügelige Landschaft der Baumberge, ob Wandern, Radfahren oder einfach nur Spazieren gehen.

Die traditionelle Kirmes im Juli, das Weinfest im August und Winterträume auf Burg Hülshoff, eine Adventsausstellung mit vielen Kostbarkeiten und ausgefallenen Ideen, sind nur wenige von den zahlreichen, beliebten Veranstaltungen in Havixbeck.

Der Sportverein Schwarz-Weiß Havixbeck ist der größte in der Umgebung und hat ein breites Angebot an Sportarten - von Fußball bis Ballett.

Aber auch andere Vereine und Gruppen, wie das Amateur-Theater Havixbeck e.V. oder das Blasorchester Havixbeck von 1878, ergänzen das Freizeitangebot in dem Ort.

Neben acht Kindertagesstätten gibt es drei Schulen, die Baumberge-Schule, eine katholische Grundschule, die Anne-Frank-Gesamtschule, sowie die Münsterlandschule Tilbeck. Bildungseinrichtungen wie die staatlich anerkannte Krankenpflegeschule und die Musikschule Havixbeck vervollständigen das Angebot.

Das Jugendorchester, die Jugendfeuerwehr, sowie öffentliche Jugendeinrichtungen bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten des Zusammentreffens für die junge Generation.

Auch als wirtschaftlicher Standort ist Havixbeck sehr attraktiv. In vier unterschiedlichen Gewerbegebieten sind viele Firmen ansässig und wissen die optimale Lage zu schätzen.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Havixbeck gliedert sich in die Ortsteile Havixbeck und Hohenholte, sowie zehn dazugehörigen Bauernschaften. Die Bauernschaften heißen Brock, Gennerich, Herkentrup, Lasbeck, Masbeck, Natrup, Poppenbeck, Schonebeck, Tilbeck und Walingen.

(Stand 2015)

Billerbeck

Die Perle der Baumberge

Mitten in den Baumbergen liegt die Stadt Billerbeck. In dem staatlich anerkanntem Erholungsort leben ca. 11.420 Einwohner auf einer Fläche von mehr als 90Km².

Billerbecks Innenstadt zeichnet sich durch seine vielen historischen Gebäude aus. Der Ludgerus-Dom im Baustil einer neugotischen Basilika, sowie die Johanniskirche aus spätromanischer Zeit sind bekannte Gotteshäuser die das Stadtbild prägen. Im Stadtzentrum finden viele Feste, kulturelle Veranstaltungen und Märkte statt.

Einmal im Monat gibt es einen Büchermarkt auf dem Rathausplatz, im September findet das alljährliche Stadtfest mit Open-Air-Konzerten und einem vielfältigem Programm statt und zum Ende jeden Jahres veranstalten die Billerbecker einen Weihnachtsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag. Im Kulturzentrum Kolvenburg gibt es wechselnde Kunstausstellungen und Konzerte.

Durch die zentrale Lage in den grünen Baumbergen ist hier besonders das Wandern und Radfahren sehr beliebt. Es gibt zwölf gekennzeichnete Rundwanderwege, vorbei an saftigen Wiesen und Wäldern.

Begehrt ist das Leben und Wohnen in der Stadt bei Familien durch das vielfältige Freizeit- und Bildungsangebot und der gleichzeitigen Nähe zur Natur.

Für sportlich Aktive gibt es ein Angebot an Vereinen und Clubs für Kinder, sowie für Erwachsene. Unter Anderem bietet der DJK vielseitige Sportkurse für Jedermann, es gibt einen Reit- und Fahrverein, sowie einen Tennisclub für Ballsportler. Außerdem hat in der Sommersaison das Freibad geöffnet und es gibt es einen Sportpark mit Minigolf- und Bowlingbahn.

In Billerbeck gibt es eine Grundschule, die Don-Bosco Hauptschule und die Geschwister- Eichenwald-Realschule. Eine Volkshochschule mit unterschiedlichsten Fachbereichen und die Gemeinschaftsschule Billerbeck, welche mehrere Schulformen mit dem Gymnasium vereint, ergänzen das Bildungsangebot. Eine Auswahl von Kindertagesstätten und Kindergruppen ermöglicht eine gute Betreuung für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter.

Billerbeck ist außerdem ein beliebter Standort für mittelständische Unternehmen. Durch die hohe Nachfrage von Firmen wird im Gewerbegebiet Hamern das Flächenangebot erweitert und somit die wirtschaftliche Entwicklung in der Stadt gefördert.

Nachbargemeinden und Städte

Von den ehemaligen Gemeinden Kirchspiel Billerbeck und Beerlage zählen nun viele Bauerschaften zu der Stadt. Dazu gehören Alstätte, Bockelsdorf, Bombeck, Dörholt, Gantweg, Gerleve, Hamern, Lutum, Osthellen, Osthellermark und Westhellen.

Billerbeck grenzt an die Gemeinden Rosendahl, Laer, Altenberge, Havixbeck und Nottuln, sowie an die Kreisstadt Coesfeld. Die Universitätsstadt und Westfalenmetropole Münster liegt ebenfalls in der Nähe.

(Stand 2015)

Sie möchten verkaufen?

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie eine Immobilie in Nottuln, Havixbeck oder in Billerbeck verkaufen möchten.

Damit Ihr Verkauf ein voller Erfolg wird, beraten wir Sie kompetent und kümmern uns um alle wichtigen Details.

Sascha Speidel
Sascha Speidel Ihr Ansprechpartner für Immobilien kaufen und verkaufen in Havixbeck, Nottuln und Billerbeck
Adresse

Gahlen Immobilien

Sascha Speidel

Am Wall 2b

48161 Münster

Telefon
02533 2811688
E-Mail

info@gahlen-immobilien.de

Kontakt-Formular

Name

Vorname

Telefon

E-Mail

Nachricht

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen, mit der Erhebung, Speicherung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden.